15.03.2018 20:35

„TeamPlay“ - ErzieherInnen im Berufspraktikum besuchen die DASA

Kategorie: Öffentlich
Eine musikalische Ausstellung über das Zusammenspielen

Die Studierenden der Klassen FP3a und FP3b - das sind die Erzieherinnen und Erzieher im Anerkennungsjahr - besuchten am 16. Februar in Begleitung von ihrer Klassenlehrerin Frau Woesthoff und von Frau Uibel die DASA in Dortmund, Deutschlands größte Arbeitswelt Ausstellung.

Zunächst waren viele der Studierenden unsicher, was es denn in der Dauerausstellung rund um die Welt der Arbeit, die im Rahmen von mehreren Führungen vorgestellt wurde, wohl zu entdecken und zu erleben geben mag. Doch schnell stellten die Gruppen fest, dass an zahlreichen Erlebnisstationen z.B. die eigenen Sinne auf die Probe gestellt oder auch die Rückenmuskulatur getestet wurde. Auch die historische Straßenbahn oder die in Gang gesetzte Dampfmaschine begeisterten die Studierenden. Schnell war man sich einig, dass nicht nur die Kinder und Jugendlichen aus den vielen verschiedenen Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe, in denen die BerufspraktikantInnen derzeit ihr Anerkennungsjahr absolvieren, in dieser Ausstellung auf ihre Kosten kämen. Auch mit den eigenen Familienmitgliedern und Freunden wollten einige der Studierenden spontan noch einmal in die DASA zurückkehren.

Ein weiteres Highlight des Tages war eine der Sonderausstellungen, die derzeit in der DASA läuft. Unter dem Titel „TeamPlay. Eine musikalische Ausstellung über das Zusammenspielen“ bietet diese Ausstellung verschiedene Stationen, an denen die Studierenden spielerisch gemeinsam Klänge produzierten und ganz nebenbei auch die Geheimnisse erfolgreicher Zusammenarbeit im Team erlebten. Hier konnten die BerufspraktikantInnen unter Beweis stellen, wie gut sie – ähnlich wie in ihrem beruflichen Alltag – zuhören und auf andere Menschen eingehen können.

Digitaler Bildungspakt Lünen

Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage

Qualitätsanalyse LBK 2013


Zu den Ergebnissen

Unsere Partner