26.01.2018 13:02

Partizipation im Heimbereich

Kategorie: Öffentlich
Angehende ErzieherInnen erhalten Praxiseinblicke aus erster Hand.

 

Partizipation, Mitgestaltung, Mitbestimmung - Die alte pädagogische Frage, welche Rolle dem Kind in pädagogischen Settings zugestanden wird, hat sich gerade in den letzten Jahrzehnten zu einem zentralen Wirkungsfaktor pädagogischer Arbeit entwickelt:

  • Was sind rechtliche Grundlagen für die Umsetzung von Partizipation in der Kinder- und Jugendhilfe?
  • Welchen Zusammenhang gibt es zwischen den Erfolgschancen erzieherischer Hilfen und dem Faktor Partizipation?
  • Welche Haltung auf Seiten der ErzieherInnen ist notwendig, um echte Partizipation zu ermöglichen?
  • Welche ganz praktischen Umsetzungsformen, Möglichkeiten und Grenzen der Mitbestimmung gibt es - z.B. in Wohngruppen oder im Familienunterstützenden Dienst?  

Wir freuen uns, den Dortmunder Jugendhilfeträger CONSOL für eine Infoveranstaltung in unserem Hause gewonnen zu haben, in der unsere angehenden Erzieherinnen/Erzieher heute umfassend und praxisnah Antworten auf die oben formulierten Fragen erhielten. 

An dieser Stelle einen herzlichen Dank an Frau Eichler und Frau Morawe für ihren sehr ansprechenden, Theorie und Praxis ideal verbindenden Vortrag!

Digitaler Bildungspakt Lünen

LBK Kompass

Direkt zu:

Anmeldung

Bildungsgänge

Downloads

Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage

Qualitätsanalyse LBK 2013


Zu den Ergebnissen

Unsere Partner