26.04.2016 13:02

Kinderpflegerinnen überreichten Spende an Kinderhospizverein e.V.

Kategorie: Öffentlich
Durch den Verkauf von Ostergebäck nahmen die Oberstufenschüler der Berufsfachschule für Kinderpflege 190 € ein. Diese Summe überreichten sie Frau Roswitha Limbrock, ehrenamtliche Mitarbeiterin im DKHV.

„Die Schülerinnen erkannten nach einer ähnlichen Verkaufsaktion, dass sie mit wenig Aufwand, sozial aktiv sein können. Schnell entstand die Idee, das eingenommene Geld durch den Verkauf von Ostergebäck dem Deutschen Kinderhospizverein zu spenden“, lobt Annette Hagelstein, Fachlehrerin für Hauswirtschaft, das soziale Engagement der Schülerinnen und Schüler.
Bereits in der Vergangenheit erhielten die Schülerinnen und Schüler Informationen über die Arbeit des Vereins und unterstützten die Kinderhospizarbeit durch unterschiedliche ideelle und finanzielle Projekte. Wie sehr die Schüler sich mit den Zielen der Kinderhospizarbeit identifizieren zeigt auch, dass Schülerinnen und Schüler Geld gaben, aber kein Gebäck kauften.

Frau Limbrock sagte, dass es für Sie immer wieder eine Freude ist, dieses Engagement zu erleben. Egal, ob es Aktionen zum 10.02., dem Tag der Kinderhospizarbeit sind, oder ein Flamencoabend. Mit diesen Aktionen kommt die Information, dass Kinderhospizarbeit ab der Diagnose beginnt und über den Tod des lebensverkürzend erkrankten Kindes hinaus angeboten wird, in die Öffentlichkeit. Die Anwesenden bat sie, einen herzlichen Dank an alle Schülerinnen und Schüler, aber auch an das Kollegium weiterzuleiten.




Digitaler Bildungspakt Lünen

LBK Kompass

Direkt zu:

Anmeldung

Bildungsgänge

Downloads

Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage

Qualitätsanalyse LBK 2013


Zu den Ergebnissen

Unsere Partner