14.12.2015 10:28

David Ranan über das Leben junger Juden in Deutschland

Kategorie: Öffentlich
Mit der Frage „Was ist Heimat“? begann David Ranan seine Lesung vor 100 Schülern und Schülerinnen unserer Schule. Die Antworten zeigten ein breites Spektrum: „Ich fühle mich in Deutschland heimisch, aber meine Heimat ist woanders“, „Heimat ist für mich dort, wo meine Familie und meine Freunde sind“ oder auch „Heimat ist dort, wo ich sicher bin.“

Diese und andere Fragen hatte der Autor auch über 50 in Deutschland lebenden Juden im Alter von 18 – 42 Jahren gestellt und die Antworten in seinem Buch „Die Schatten der Vergangenheit sind noch lang“ veröffentlicht. Ein Ergebnis seiner Interviews, das er seinen Zuhörern und Zuhörerinnen vorstellte, ist, dass die meisten jungen in Deutschland lebenden Juden hier angekommen sind und nicht mehr wie ihre Großeltern und teilweise auch noch Eltern, ‚auf gepackten Koffern sitzen’.

Er berichtete aber auch von den Vorbehalten der in Palästina und später in Israel lebenden Juden denjenigen gegenüber, die nach dem Zweiten Weltkrieg nach Deutschland zurückkehrten. Darüber hinaus gab es für die Schüler und Schülerinnen statistische Informationen über die Entwicklung der jüdischen Gemeinde in Deutschland vor, während und nach dem Dritten Reich.

Zum Abschluss der Veranstaltung beantwortete David Ranan, der selbst in Israel aufgewachsen ist und heute in London lebt, Fragen zur aktuellen politischen Situation in Palästina und Israel.

In diesem Jahr sind bereits Sally Perel „Ich war Hitlerjunge Salomon“ und Esther Bejarano „Erinnerungen“ Gäste unserer Schule gewesen. Perel und Bejarano sind Überlebende des Holocaust und haben in ihren Lesungen sehr anschaulich und eindringlich den Schülern und Schülerinnen von der Zeit des Nationalsozialismus berichtet. Mit Dr. David Ranan ist die Enkelgeneration zu Wort gekommen und seine Ausführungen haben gezeigt, dass die Schatten des damals Erlebten bis in die heutige Zeit reichen.

Ein großes Dankeschön geht an das multikulturelle Forum Lünen e. V., das die Veranstaltung initiiert und begleitet hat.

Digitaler Bildungspakt Lünen

LBK Kompass

Direkt zu:

Anmeldung

Bildungsgänge

Downloads

Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage

Qualitätsanalyse LBK 2013


Zu den Ergebnissen

Unsere Partner