18.03.2019 13:34

"Projekt MToni" - Ein Prokjekt in Tansania

Kategorie: Öffentlich
Anja Wulf und Esther Schuldt informierten die Schüler und Schülerinnen im PZ über ihre Arbeit für das Projekt Mtoni in Tansania. Denn neben dem Bau und der Einrichtung einer Geburtsstation geht es ihnen auch darum, die Frauen, die dort entbinden wollen, mit Einweghandschuhen, Tupfern, Kanülen etc. auszustatten.

 

   

 

 

 

 

Jede Frau, die Tansania in einer Geburtsstation entbinden will, muss sämtliches Material mitbringen. „Aus diesem Grund werden Jutetaschen befüllt  und den Frauen vor der Geburt geschenkt, damit sorgen wir dafür, dass sie nicht nur in Sicherheit, sondern auch unter guten hygienischen Bedingungen, ihr Kind zur Welt bringen können“, so Anja Wulf, die bereits mehrfach in Tansania gewesen ist und das Projekt betreut.

Mit einem Teil des Geldes, das beim Sponsorenlauf am 27. März gesammelt wird, sollen weitere Taschen befüllt werden, die dann an Frauen verschenkt werden. Anja Wulf wird im Oktober 2019 erneut nach Tansania fliegen, das Geld überbringen und uns anschließend mit Fotos und neuen Informationen versorgen.

Ein weiteres Projekt, das wir mit dem Geld unterstützt werden, ist Aktion Tagwerk.  Hier stehen die Unterstützung und der Aufbau von Bildungseinrichtungen in Afrika im Mittelpunkt. Eine Ausstellung über diese Arbeit wird ab dem 21. März im PZ gezeigt.

Digitaler Bildungspakt Lünen

Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage

Unsere Partner