07.02.2020 15:24

„Nur eine Frau“ – Schulkinowochen am LBK

Kategorie: Öffentlich
Insgesamt zwölf Klassen des Lippe Berufskollegs haben gemeinsam im Rahmen der Schulkinowochen den Film „Nur eine Frau“ im Cineworld Lünen angeschaut.

 

 

 

In dem Film wird die Geschichte von Hatun Sürücü erzählt, die 2005 von ihrem jüngsten Bruder Nuri auf offener Straße in Berlin ermordet wird. Es handelt sich um einen Ehrenmord, weil sie sich den traditionellen, religiösen Strukturen ihrer Familie entzieht und ein selbstbestimmtes Leben führen will.  
Hatun, die eigentlich nur Aynur genannt wird, verlässt ihren Ehemann in der Türkei und kehrt nach Berlin zurück. Sie lebt anfänglich mit ihrem Sohn bei ihrer Familie, zieht etwas später in ein Mutter-Kind-Wohnheim und dann in eine eigene Wohnung. Sie holt den Schulabschluss nach, beginnt eine Ausbildung zur Elektroinstallateurin, hat Freundschaften und Liebesbeziehungen. Bis sie schließlich ermordet wird.

Ein Film, der für Betroffenheit, Fassungslosigkeit, Wut und natürlich auch Gesprächsbedarf gesorgt hat. Zu diesem Film wird eine Anschlussveranstaltung mit dem Kommunalen Integrationsbüro und dem Mädchenhaus Bielefeld stattfinden, bei der weiterführende Informationen gegeben und ein gemeinsames Gespräch in großer Runde zu dem Film stattfinden soll.

Digitaler Bildungspakt Lünen

Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage

Unsere Partner