18.06.2019 14:12

Naturwissenschaftliche Bildung in der Erzieher*innenausbildung stärken – Kolleg*innen der Fachschule für Sozialpädagogik bilden sich fort

Kategorie: Öffentlich
Im Rahmen einer schulinternen Fortbildung kam ein Dutzend experimentierfreudiger und hochengagierter Kolleginnen und Kollegen unserer Fachschule für Sozialpädagogik einen ganzen Tag lang zusammen, um sich mit der Frage zu beschäftigen, wie Kindern ein echter Zugang zu Themen und Phänomenen im Bereich der diversen Naturwissenschaften schon früh im Leben erleichtert werden kann.

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Unser Weg zur Frage einer fachlich angemessenen und motivierenden Vorgehensweise der Erzieher*in führte hierbei natürlich zuallererst über das eigene Ausprobieren, Erleben, Diskutieren, Knobeln und Begreifen durch uns Kolleg*innen.

 

Dass Naturwissenschaften keine trockene Angelegenheit darstellen müssen und dass es immer auch um die Frage der Haltung der Erzieher*in geht, wurde hierbei schnell deutlich. Nun gilt es den Unterricht an den erarbeiteten Grundsätzen eines modernen Bildungsverständnisses auszurichten.

 

Wir freuen uns auf eine stärkere Profilbildung unserer Fachschule im Bereich der Naturwissenschaften, die in der geplanten Eröffnung eines eigenen Forscherraumes in naher Zukunft einen ersten – oder besser: weiteren – Höhepunkt finden wird.

Digitaler Bildungspakt Lünen

Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage

Unsere Partner