18.06.2018 19:10

Mediation zum Kennenlernen

Kategorie: Öffentlich
Die Studierenden der FP 1a erhielten die Möglichkeit, Meditation durch einen ausgebildeten Meditationslehrer kennenzulernen. Im Rahmen eines Workshops führte Michael Dreyer aus Bremen die angehenden Erzieher in die Praxis ein.

Neben theoretischen Kenntnissen wurde vor allem die Anwendung der Meditation im Alltag thematisiert.

Ziel war es, den Studierenden eine effektive und wissenschaftlich fundierte Methode der Gesunderhaltung durch Stressbewältigung näher zu bringen.

Hier einige Eindrücke der Teilnehmenden:

„Es war für mich eine tolle Erfahrung. Ich habe schon nach der ersten Meditation gemerkt, dass sich etwas verändert hat. Ich habe mich viel entspannter, frischer und auch zufrieden gefühlt. Ich werde die Meditation auf jeden Fall weiterführen. Daher empfehle ich den Workshop auch für andere.“

„Ich bin sehr kritisch in die Methode eingestiegen. Gerade bei dem Gesang habe ich nicht gedacht, dass es wirklich funktionieren würde. Allerdings war ich sehr überrascht, denn es war super entspannend.“

„Vorweg – es war eine gute Erfahrung, die jeder ruhig mal machen kann. Ich selbst konnte mich nicht wirklich auf diese Sache einlassen. Zwischendurch war ich wirklich „weg“, aber dann habe ich darüber nachgedacht, was ich am Nachmittag machen werde.“

„Uns wurden immer neue Tipps gegeben, die die Meditation erleichtert haben und ich muss wirklich sagen, dass dieser Workshop weiterzuempfehlen ist.“

Ein großer Dank gilt auch dem Förderverein, der die Einladung eines solchen Experten erst ermöglichte.

Digitaler Bildungspakt Lünen

Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage

Unsere Partner