25.02.2019 20:04

LBK-Budenzauber sorgt für gute Stimmung und sportliche Highlights

Kategorie: Öffentlich
Gute Unterhaltung und tolle Stimmung bot den Schülern und Lehrern das diesjährige LBK-Fußballturnier.

In den wie gewohnt heißumkämpften Spielen konnten sich im Damenturnier die GOST-Schülerinnen und im Herrenturnier überraschenderweise die Lehrermannschaft durchsetzen und schlussendlich den begehrten Pokal in die Höhe reißen: Die Freude über Ruhm und Ehre, für die Schulgeschichte festgehalten und mit Gravur eingemeißelt im Wanderpokal, war ausgelassen und wurde nach den Finalspielen sichtbar ausgekostet.

Die Schülerinnenmannschaft der GOSt um Riccarda Richert aus der GWU1 konnte sich in der Großgruppe gegen sieben andere Damenvertretungen behaupten und gewann dabei jedes Spiel. Eine besondere Motivation für diese herausragende Leistung dürfte für die Schülerinnen sicherlich auch die Chance auf das Einlagespiel gegen die Lehrerinnen des LBK sein, mit dem der Turniersieger der Damen belohnt wurde: Ein Highlight, das am Finaltag in der mit Schülern prall gefüllten Sporthalle ausgetragen wurde und eine tolle Atmosphäre bei den Zuschauern entfachte. Mit einem sehenswerten Tor konnten die Schülerinnen auch dieses Spiel für sich entscheiden und die Lehrerinnen in die Schranken weisen.

Wann das Männerteam der Lehrer das letzte Mal das schulinterne Fußballturnier gewinnen konnte, kann so richtig niemand mehr sagen. Einzig in den nicht belegbaren, dafür aber überaus heroischen Erzählungen ehemaliger LBK-Kollegen gehörten solche Heldentaten seinerzeit zur ganz selbstverständlichen Routine der männlichen Lehrerschaft im laufenden Schulbetrieb – was den Lehrerkollegen der neuen Generation gerne in epischer Breite und mit leicht vorwurfsvollem Unterton dezent unter die Nase gerieben wurde.

Für das Team um Peter Grote-Caspari, David Coers, Patrick Eicke, Jörg Gonzalez-Perez, Johannes Wessel, Bujar Zhegrova und Marcel Zweigel, das in der Konstellation nun schon seit einigen Jahren zusammen trainiert und spielt, mehr als Ansporn genug über sich hinauszuwachsen und die Antwort auf dem Platz zu liefern:

In packenden Spielen gegen gleichsam hochmotivierte und talentierte Schülermannschaften, die sich nichts sehnlicher wünschen als den Lehrern auf dem Platz ihre Grenzen aufzuzeigen, konnten sie sich zum Turniersieg kämpfen. Das gleich mehrere Schülerteams im Sieben-Meter-Schießen niedergerungen wurden, tat der Spannung keinen Abbruch, im Gegenteil. Als Jörg Gonzalez-Perez den letzten entscheidenden Siebenmeter in die Maschen schoss, durften gestandene Lehrer dann noch einmal kleine Jungs sein und im Freudentaumel ihren Pokalsieg feiern.

Digitaler Bildungspakt Lünen

Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage

Unsere Partner