14.01.2019 11:05

Erzieher*innenmangel? Dagegen haben wir was!

Kategorie: Öffentlich
Projektpräsentationen der Fachschule für Sozialpädagogik: Einen wichtigen Meilenstein ihrer Ausbildung zur Erzieherin bzw. zum Erzieher erreichten die insgesamt 48 Studierenden, die sich derzeit im zweiten Jahr ihrer Ausbildung an der Fachschule für Sozialpädagogik befinden. Am Mittwoch, den 09. Januar 2019, präsentierten die angehenden Fachkräfte am Lippe Berufskolleg Lünen die Ergebnisse ihrer Projektarbeiten. Dazu hatten sie in kleinen Gruppen viele Wochen lang mit Kindern und Jugendlichen in insgesamt 10 verschiedenen Einrichtungen in Lünen und Umgebung gearbeitet.

 

 

 

 

 

 

In diesem Jahr wurden Projekte in Offenen Ganztagsgrundschulen und Jugendfreizeiteinrichtungen realisiert. Immer ging es dabei darum, die Bedürfnisse, Interessen und Ideen der Kinder und Jugendlichen aufzugreifen und umzusetzen. Die Themen reichten vom Bau eines Fußballbillards über einen Mitmachzirkus oder die Gestaltung eines Kochbuches bis hin zur Planung und Durchführung einer Party in einer Jugendfreizeitstätte.

Für die Studierenden galt es, selbstständig Aufgaben und Anforderungen zu erkennen, zu analysieren, zu strukturieren, zu beurteilen, Lösungsstrategien zu entwickeln und umzusetzen sowie Lösungen zu dokumentieren, zu evaluieren und schließlich nach vielen Wochen Arbeit eben auch zu präsentieren. Die Projektteams organisierten dabei selbstständig die Projektbearbeitung und verteilten die Arbeitsaufgaben. Dies war eine weitere Herausforderung für die angehenden sozialpädagogischen Fachkräfte, für die Teamarbeit in ihrer beruflichen Zukunft eine ganz wesentliche Rolle spielen wird.

Am Tag der Projektpräsentation wurden die gemachten Erfahrungen mit den Studierenden der Unterstufen, die das Fach Projektarbeit im kommenden Schuljahr durchlaufen werden, offen geteilt und viele Tipps und Hinweise wurden weitergegeben. Und nicht nur die Zuhörer am Präsentationstag konnten profitieren. Viele Anleiter*innen aus den Einrichtungen, in denen die Projekte durchgeführt worden waren, bestätigten an diesem Tag den Mehrwert, den die Projekte für die jeweiligen offenen Ganztagseinrichtungen bzw. Freizeiteinrichtungen gehabt haben - vor allem natürlich für die zahlreichen Kinder und Jugendlichen, die an den verschiedenen Projekten teilnehmen konnten.

Die Fachschule für Sozialpädagogik bedankt sich bei den folgenden Einrichtungen, die durch ihre Kooperation zur Qualifizierung der zukünftigen Erzieher*innen beigetragen haben:

  • OGS Kardinal-von-Galen, Lünen
  • OGS Brukterer-Grundschule, Dortmund
  • OGS Osterfeldschule, Lünen
  • OGS Wittekindschule, Lünen
  • OGS Overbergschule (Hauptstandort), Lünen
  • OGS Overbergschule (Teilstandort), Lünen
  • LÜKAZ - Lüner Kultur- und Aktionszentrum
  • Jugendfreizeitstätte Scharnhorst "ZENTRUM", Dortmund
  • Anne-Frank-Gesamtschule, Dortmund
  • Jugendzentrum der Stadt Selm "SUNSHINE", Selm

Wer sich ebenfalls für die Ausbildung zur staatlich anerkannten Erzieherin bzw. zum staatlich anerkannten Erzieher interessiert, ist herzlich eingeladen zum Tag der offenen Tür am LBK am Samstag, den 09.02.2019 von 9:00 - 12:00 Uhr.

Digitaler Bildungspakt Lünen

Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage

Unsere Partner