11.10.2019 15:54

Einer der besten Lehrer Deutschlands 2019 in der Kategorie „Unterricht innovativ“ ist Lehrer an unserer Schule

Kategorie: Öffentlich
Für Berlin hat es nicht ganz gereicht, aber die Freude zu den diesjährig nominierten Lehrerinnen und Lehrern für den Deutschen Lehrerpreis 2019 zu gehören, ist für Herrn Manique unbeschreiblich.

 

 

 

Bis zum 24. Juni 2019 musste unser Kollege, Kai Manique, seine Bewerbungsunterlagen zum diesjährigen Deutschen Lehrerpreis 2019 an den Prüfungsausschuss in Berlin senden und seitdem wuchs die Spannung, ob es für eine Nominierung bei diesem Wettbewerb in der Kategorie „Unterricht innovativ“ reichen würde.

Herr Manique konzipierte in den vergangenen 3 Jahren das Lernspiel „Manipoly“, um einen spielerischen Einstieg und Umgang mit der kaufmännischen Buchführung in den Klassen der Berufsfachschulen für Wirtschaft und Verwaltung zu ermöglichen. Diese Arbeit wurde nun offiziell in der letzten Jurysitzung als eine unter den 15 besten Einreichungen 2019 geehrt. 

An dem diesjährigen Wettbewerb beteiligten sich über 5.400 Teilnehmer aus Schüler-Gruppen und Lehrer-Teams mit Nominierungen und innovativen Unterrichtsmodellen. Der bundesweite Wettbewerb „Deutscher Lehrerpreis – Unterricht innovativ“ wird von den beiden Initiatoren Vodafone Stiftung Deutschland und Deutscher Philologenverband (DPhV) getragen und jährlich durchgeführt. Mit der Auszeichnung sollen Engagement und Leistung von Lehrkräften gewürdigt und in den Vordergrund der öffentlichen Wahrnehmung gerückt werden.

Digitaler Bildungspakt Lünen

Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage

Unsere Partner