Berufsfachschule

Berufsfachschule I (BFS1)

Ihr bisheriger Abschluss:

  • Hauptschulabschluss nach Klasse 9


Ihre Ziele:

  • Hauptschulabschluss Klasse 10
  • Erwerb systematischer Vorkenntnisse in verschiedenen Berufsfeldern des Arbeitsmarktes, um so eine Orientierung für die Suche nach dem passenden Ausbildungsplatz zu erhalten oder
  • Erwerb weiterführender nächsthöherer Schulabschlüsse


Unser Angebot:

  • Vermittlung beruflicher Kenntnisse durch wechselnde Unterrichtsmodule in den Bereichen Gesundheit, Erziehung und Soziales, Ernährung und Versorgungsmanagement (alle 3 Monate im Wechsel)
  • Vertiefung beruflicher Kenntnisse durch berufsbezogene Fächer sowie Praktika und Betriebsbesichtigungen
  • individuelle Beratungsgespräche vor der Einschulung
  • Verbindliche Lernverträge in Kombination mit einer 12-wöchigen Probephase
  • individuelle Förderung der Rechtschreibkompetenz (zusätzlich zum regulären Deutschunterricht)
  • bei Bedarf Möglichkeit einer kostengünstigen Nachhilfe durch ein Schülertutorensystem („Schüler helfen Schülern“)
  • bei privaten oder schulischen Problemen intensive Unterstützung durch unsere Schulsozialarbeiterin

 

Berufsfachschule II

Fachrichtung "Ernährung und Versorgungsmanagement" (BFE)

 

Sie haben den Hauptschulabschluss nach Klasse 10 und interessieren sich…

-     für den Hauswirtschaftsbereich und können sich vorstellen, z. B. im Restaurant oder im Bereich der Systemgastronomie zu arbeiten

-      für einen weiterführend nächsthöheren Schulabschluss (FOR)

image

image

Dann Sie Sie bei der einjährigen Berufsfachschule richtig!

 

 

Aufnahmevoraussetzungen:

·     Hauptschulabschluss nach Klasse 10 (oder gleichwertiger Abschluss)

 

Bildungsziel & Abschlussmöglichkeiten:

·     Bei erfolgreichem Abschluss des Bildungsgangs werden Ihnen berufliche Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten im Fachbereich Ernähungs- und Versorgungsmanagement bescheinigt.

·     Fachoberschulreife oder FOR mit Qualifikation

 

 

Unser Angebot

·     Ausführliche Informationsveranstaltung vor Schulbeginn für alle

·     Vermittlung beruflicher Kenntnisse im hauswirtschaftlichen Bereich durch

o     berufsbezogene Fächer

o     2 * zweiwöchige Berufspraktika

o     Betriebsbesichtigungen

·     Starke Orientierung des Unterrichts an der Arbeitswelt

·     Einführungstage, um den Übergang von der bisherigen Schule an das LBK zu erleichtern

·     Verbindliche Lernverträge in Kombination mit einer 12-wöchigen Probephase

·     Individuelle Beratungsgespräche

·     Intensive Unterstützung bei der Berufswahl

·     Bei Bedarf kostengünstige Nachhilfe („Schüler helfen Schülern“)

·     Bei privaten oder schulischen Problemen intensive Unterstützung durch unsere Schulsozialarbeiterin

 

Unsere Fächer: 

Berufsbezogener Bereich

Übergreifender Bereich

Differenzierungsbereich

Betriebsorganisation

Deutsch/ Kommunikation

Produktion

Religion

Word

Dienstleistung

Politik/ Gesellschaftslehre

Wirtschafts- und Betriebslehre

Sport/ Gesundheitsförderung

Englisch

Mathematik

 

Anschlussmöglichkeiten:

·     Ausbildung

 

 

Bildungsgangleiterin (BFS1)

Dörte Sancken

Tel.: 02306 / 100-415
Fax: 02306 / 100-412
E-mail: sancken@lbk-luenen.de

Bildungsgangleiterin (BFE)

Kathrin Peters

Tel.: 02306 / 100-430
Fax: 02306 / 100-412
E-mail: peters@lbk-luenen.de

Ansprechpartner (BFE)

Andrea Brenner

Tel.: 02306 / 100-411
Fax: 02306 / 100-412
E-mail: brenner@lbk-luenen.de

Download

Flyer_BF1.pdf

Broschüre BFS1

Flyer_BFE.pdf

Broschüre BFE