Duale Ausbildungsvorbereitungsklasse (AVD)

Sie möchten den Hauptschulabschluss nach Klasse 9 erwerben
und
praktische Erfahrungen in einem Betrieb oder einer Einrichtung des Sozial- und Gesundheitswesens sammeln,
dann
sind Sie bei uns in der dualen Ausbildungsvorbereitungsklasse genau richtig.

Wir wollen Sie in diesem Jahr in der Schule auf jeden Fall bei der Entwicklung ihrer Persönlichkeit und ihrer beruflichen Entscheidungsfindung unterstützen und weiter voran bringen.

Aufnahmevoraussetzungen

Sie haben die allgemeinbildundende Schule nach 10 Jahren ohne Hauptschulabschluss verlassen
und
Sie haben noch keinen Ausbildungs- oder Arbeitsplatz gefunden.

Ausbildungsverlauf

Die Schule dauert 1 Jahr.

Unterrichtsumfang und –zeiten:

  • an zwei Tagen in der Woche Unterricht
  • im Umfang von 12 bis 14 Stunden
  • zwischen 7.30 und 14.15 Uhr

An drei Tagen in der Woche sammeln Sie praktische Erfahrungen im Praktikumsbetrieb. Dieses Praktikum wird intensiv betreut.

Sollten Sie im Laufe des Schuljahres einen Ausbildungsplatz oder Arbeit finden, steht es Ihnen natürlich frei, sofort damit zu beginnen.

Unterrichtsfächer

Berufsbezogener Bereich

  • Theorie und Praxis je nach Schwerpunkt
  • Naturwissenschaften
  • Englisch
  • Mathematik

Berufsübergreifender Bereich:

  • Deutsch / Kommunikation
  • Politik / Gesellschaftslehre

Differenzierungsbereich

Je nach Bedürfnissen / Interessen der Schülerinnen und Schüler und Möglichkeiten der Schule

Ziele und Berechtigungen

  • Durch eine erfolgreiche Teilnahme in diesem Jahr können Sie den Hauptschulabschluss nach Klasse 9 erwerben.
  • Mit dem Hauptschulabschluss eröffnet sich die Möglichkeit zum Besuch einer Berufsfachschule.
  • Sie können Ihrem Praktikumsbetrieb und uns durch Ihren Einsatz in Schule und Betrieb/Einrichtung zeigen, welche Fähigkeiten in Ihnen stecken, was Sie besonders gut können. Auf diese Weise verbessern Sie Ihre Chancen auf einen Ausbildungsplatz in Ihrem Praktikumsbetrieb oder auf einen Schulplatz!
  • Sie sammeln Praxiserfahrungen in verschiedenen Berufsfeldern und können Ihre Berufsentscheidung festigen.
  • Das Schuljahr kann unter bestimmten Bedingungen als Voraussetzung für eine überbetriebliche Ausbildung, die durch die Arbeitsagentur gefördert wird, angerechnet werden.

 

Wo gibt es weitere Informationen? / Wo kann ich mich anmelden?

Lippe Berufskolleg Lünen
Antje Steber
Dortmunder Straße 44
44536 Lünen
Telefon: 02306 / 100 414

Antje Steber

Schulfachliche Koordinatorin für Berufsorientierung und Beratung

  • Ausbildungsvorbereitung Voll- und Teilzeit
  • Zusammenarbeit mit Bildungsträgern
  • Gewaltprävention und Beratung
  • Individuelle Förderung (Inklusion, Nachteilsausgleich)

Raum C 0.04
Telefon: 0 23 06 / 100-414
Fax: 0 23 06 / 100-412
E-Mail: steber@remove-this.lbk-luenen.de

Bild Antje Steber

Downloads

Flyer_AVD.pdf

Broschüre AVD